• Administrator
  •  
    Wir haben nun einen Chat für alle (registrierten) Retrogaming Fans!
    Dieser ist am unteren Ende der Seite zu finden.

    Viel Spaß!
     

Virenschutz für altes Betriebssystem erforderlich?

Antworten
pacman81
Beiträge: 15
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 14:13
Status: Offline

Virenschutz für altes Betriebssystem erforderlich?

Beitrag von pacman81 » Do 25. Mai 2017, 15:40

Hallo, ein Nachbar hat mit seinen alten PC mit Windows 98 geschenkt. Brauche ich auch für dieses alte Betriebssystem einen Virenschutz?

Benutzeravatar
Mugg
Beiträge: 6
Registriert: Mi 24. Mai 2017, 15:25
Wohnort: Langen (Hessen)
Status: Offline
Kontaktdaten:

Re: Virenschutz für altes Betriebssystem erforderlich?

Beitrag von Mugg » Do 25. Mai 2017, 17:21

Hallo,
wenn man keine Programme aus dubiosen Quellen (also nur originale) installiert und dem Rechner nicht ans Internet/Netzwerk anschließt, könnte man ggf. auf ein AntiVirus-Programm verzichten.

Das Alter schützt nicht vor der Gefahr von Viren. Das Problem gibt es nicht nur mit PCs, sondern auch z.B. Amiga-Computer ... da gibt es immer noch genug Disketten-Viren in der freien Wildbahn ;-).

Die Frage die sich auch stellt. Gibt es überhaupt noch AntiViren-Programme die lauffähig auf alten Systemen sind, die zu mindestens alle lauffähige Viren auf dem System abfangen können ? Da kenne ich auch keine Antwort.

Grüße,
Mugg

Benutzeravatar
CompuJack
Beiträge: 21
Registriert: Do 6. Apr 2017, 16:02
Wohnort: Mediendeponie Köln
Status: Offline
Kontaktdaten:

Re: Virenschutz für altes Betriebssystem erforderlich?

Beitrag von CompuJack » Sa 1. Jul 2017, 10:06

Aloha! Unter folgendem Link steht ALLES zusammengefasst: http://www.supportnet.de/faqsthread/2360102

Hier ist die Rede von 98SE... Wie es sich mit dem "normalen" 98 verhält.... Try and Error! :-)

Fun Fact: Immer wenn sich bei mir jemand im Laden vorstellte (meistens Praktikanten... die Azubi Anwärter waren taktisch klüger), mit der Aussage "Kenn ich alles, kann ich alles", wurde er zu einem 486 DX33 geführt auf dem Windows for Boygroups... will sagen 3.11 installiert war. Die Aufgabe: Einbinden des Rechners in unser TCP/IP Netzwerk... Vorweg: Es geht! Ich hatte damals fast 3 Stunden gebraucht (Treiber? Hä? :-) ), in den 10 Jahren wo ich den Laden hatte, hat es NICHT EINER hinbekommen (und das ohne Zeit Limit!)... Aber Demuth, das haben sie alle gelernt ....
Als vor 13 Jahren, CompuJack noch als Interceptor666 unterwegs war.. :-)

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast